Wildbachbegehungen im Gemeindeverband Melk

Wildbachbegehungen im Gemeindeverband Melk

Gemeinden sind laut Forstgesetz zu einer jährlichen Begehung der Wildbäche verpflichtet. Diese Verpflichtung und damit verbundene Haftungsfragen gewinnen durch immer häufiger werdende Extremwettersituationen an Bedeutung.

Der Gemeindeverband Melk bietet daher seinen Gemeinden einen Wildbachbegehungsdienst an. Mit ProOffice Wildbach protokollieren die Mitarbeiter alle Begehungen nachvollziehbar direkt vor Ort am Tablet-PC. Übelstände und Mängel werden inklusive GPS-Position und Fotos dokumentiert. Dank hinterlegtem Grundstückskataster können sämtliche Schreiben mit den Aufforderungen zur Behebung der Missstände an die Grundstückseigentümer automatisch generiert werden! So sparen sich die Mitarbeiter der Gemeinden wertvolle Ressourcen und sind im Schadensfall rechtlich abgesichert.

Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von Umwelt – dem Info-Magazin des GVU Melk.

Umwelt - Das Info-Magazin des GVU Melk

XING LinkedIn

Weitere News Artikel

Kontakt

SynerGIS CAD-Info-Systeme GmbH
Wilhelm-Greil-Straße 17, A-6020 Innsbruck
+43 512 26 20 60-0 | innsbruck@mysynergis.com Impressum | Datenschutz

Aktuelle News

  • 20 Nov
    SynerGIS Konferenz 2019

    SynerGIS 2019: Von 28. bis 30. Oktober in Wien – Termin und Veranstaltungsort stehen bereits fest!

  • 14 Nov
    ProOffice 7.0 ab sofort erhältlich

    ProOffice ist in der Version 7.0 erschienen – mit zahlreichen neuen Funktionen und beschleunigten Arbeitsabläufen. Hier eine Übersicht der wichtigsten...

  • 05 Nov
    ProOffice Anwendertreffen in Wien

    Über 50 Kunden und Interessenten aus den verschiedensten Unternehmen Österreichs haben beim ProOffice Anwendertreffen am 23.10.18 im Radisson Blu Park...

Alle SynerGIS Produktseiten

Esri-Austria
SynerGIS

ProOffice
WebOffice
GeoOffice

  Esri Distribution Österreich
  Software, Schulungen & Consulting

  Infrastruktur & Facility Management
  Erweitertes WebGIS
  Desktop GIS Werkzeuge