Systemvoraussetzungen Mindestanforderungen für die aktuelle Release-Version

Applikationsserver

Hardware:

  • Vergleichbar Intel CPU der Familien Skylake, Kaby Lake oder Coffee Lake (mind. 4 Kerne)
  • Für jede Anwendungsinstanz:
    • 6 GB RAM minimal, 10 GB empfohlen
    • 10 GB Festplattenspeicher, SSD empfohlen

Unterstützte Betriebssysteme:

  • MS Windows Server 2016ac
  • MS Windows Server 2012ac

Software:

  • Internet Information Services ab Version 8.5
  • .NET Framework ab Version 4.7.1

Datenbanksysteme:

  • MS SQL Server 2017ade
  • MS SQL Server 2016ade
  • MS SQL Server 2014ade (im Kompatibilitätsmodus Server 2012)
  • MS SQL Server 2012ade
  • Oracle 11gad
  • Oracle 12cad

Zusätzlich je Datenbank

  • DB-Systemanforderungen beachten
  • Vergleichbar Intel CPU der Familien Skylake, Kaby Lake oder Coffee Lake (mind. 4 Kerne)
  • Mindestens 16 GB RAM
  • 50GB Festplattenspeicher

Web-Client

Browserversion:

  • Internet Explorer ab Version 11
  • Mozilla Firefox ab Version 58
  • Google Chrome ab Version 72
  • Apple Safari ab iOS Version 12
  • Microsoft Edge ab Version 44
  • Mobile Clients können über WLAN / Mobilfunk betrieben werden 

Mobilgerät

Hardware:

  • Intel® Core i5-5300U vPro-Prozessor (2,3 GHz) oder vergleichbar
  • 4 GB RAM
  • 25 GB Festplattenspeicher für Daten und Grundkarten
  • 10“ Display
  • Empfehlung: Panasonic Toughpad FZ-G1
  • GPS Sensor-Treiber unterstützt Windows Location Service

Software:

  • .NET Framework ab Version 4.7.1
  • Windows 8.1d,f, Windows 10d,f

Mobil+ Lösungen

  • ArcGIS for Server Standard ab 10.2.2 (Workgroup oder Enterprise)
  • Microsoft Visual C++ Redistributable für VS2017

Schnittstellen-Client für EasyConnect

Hardware:

  • Intel Core i5-5300U vPro-Prozessor (2,3GHz) oder vergleichbar
  • 4 GB RAM
  • 10 GB Festplatte für Installation und Log

Unterstütze Betriebssysteme:

  • MS Windows Server ab 2012
  • MS Windows ab Windows 8.1

Software:

  • MS SQL-Server Compact ab Version 4.0
  • .NET-Framework ab Version 4.5.2

Hinweise:

  • Netzwerkverbindung zum Applikationsserver muss vorhanden sein
  • WCF-Services müssen am Applikationsserver aktiviert sein
  • Bei Verwendung einer Oracle-Datenbank als Datenquelle muss ein Oracle 64Bit Client installiert sein

Namensabkürzungen:

a) Standard 
b) Datacenter (32-bit) 
c) Datacenter (64-bit) 
d) Enterprise 
e) Express
f) Professional